Schadstoffe beim Bauen im Bestand

2025Mi26Mär09:30Mi16:15Schadstoffe beim Bauen im BestandUntersuchung, Bewertung, Ausschreibung, SanierungKurs-IDA250326 Event TagsAltlasten,Asbest,Asbestsanierung,Bauschutt,Baustaub,Baustoffe,Bauwerksabdichtung,Bauwerksinstandsetzung,Bestand,Bewertungskriterien,Blei,Brandschutz,Brandschutzanforderung,Dioxine,energetisch,Entsorgung,Ertüchtigung,Flammschutzmittel,Formaldehyd,Furane,Gebäude,Gebäudeuntersuchung,Gefährdungsabschätzung,Gefahrenstoffverordnung,Gefahrstoff,Gefahrstoffe,Geruch,Geruchsstoffe,Gesundheitsrisiko,Grenzwert,Grundlagenermittlung,Hausstaub,Holzschutzmittel,Innenraumhygiene,Innenraumluft,Innenraumluftqualität,KMF,Kohlenmonoxid,Luftschadstoff,Materialbeprobung,Materialien,PAK,PCB,Raumluftmessung,Raumluftreinigung,rechtskonform,Richtwert,Rückbau,Sanierung,Sanierungsbedarf,Sanierungskonzept,Schadstoffanalyse,Schadstoffbelastung,Schadstoffbelastungsgrenzwerte,Schadstofferkundung,Schadstofffreisetzung,Schadstoffkataster,Schadstoffquellen,Schadstoffsanierung,Schadstoffuntersuchung,Schadstoffvermeidung,Schimmel,Schimmelpilz,Schimmelpilzbekämpfung,Schimmelpilze,Staubbelastung,Staubentwicklung,STLB,Titanoxyd,Toxikologie,Trinkwasserbelastung,Überdeckungsverbot,Umgang,Umweltanalytik,Umweltgifte,Umweltschutz,Untersuchung,VOC,Weichmacher

Seminarinfos

Beim Bauen im Bestand sind Schadstoffe zu untersuchen und zu bewerten, um ggf. schädliche Wirkungen auf die Nutzer und einen Sanierungsbedarf erkennen zu können.

Im späteren Bauablauf ist außerdem ein sachgerechter Umgang mit Schadstoffen sicherzustellen.

Schadstoffe wirken sich aus auf die Planung und Ausschreibung, auf den Arbeitsschutz im Bauablauf und auf die rechtskonforme Entsorgung von demontierten Materialien.

Auch Nachtragsforderungen der Auftragnehmer können durch rechtzeitige Schadstoffuntersuchungen minimiert werden.

Das Seminar soll einen Überblick zu häufig vorkommenden Gefahrstoffen in Gebäuden bzw. Innenräumen geben sowie über die Erkundung und Bewertung von Schadstoffbelastungen.

Das interdisziplinäre Thema wird durch einige Sanierungskonzepte und -beispiele am Ende abgerundet.

Motivation zur Schadstoffuntersuchung, Schadstoffe in der Immobilienbewertung, Sanierung oder kompletter Rückbau?

Grundlagenermittlung, Bewertungskriterien energetische Ertüchtigung, Brandschutzanforderungen, Schadstoffe, Schadstofferkundungen, Sanierungsbedarf, Grenzwerte, Richtwerte, Asbest und Überdeckungsverbot, Untersuchungen der Innenraumluft, Raumluftmessungen und Materialbeprobungen, Bewertung der Innenraumluftqualität.

Einige weitere Unterpunkte: Hausstaub-Screening, Geruchsstoffe, VOC, Schimmelpilze, Weichmacher, Flammschutzmittel, Leistungsverzeichnisse, Standardleistungspositionen (STLB-Bau, Dynamische Baudaten), Sanierungskonzepte, Sanierungsbeispiele.

Das Seminar richtet sich an alle, die bei Behörden, Immobilienunternehmen und Architektur- bzw. Planungsbüros mit der Sanierung im Hochbau verantwortlich befasst sind.

Kurszeiten

26. März 2025 09:30 - 16:15(GMT+02:00)

Ort

IWU Magdeburg

Maxim-Gorki-Str. 13, Magdeburg, 39108

weitere Seminare

bring mich zum IWU

Kurs-ID

A250326

Teilnahme am Kurs

Im Nachgang an Ihre Anmeldung erhalten Sie, bei Bestätigung des Seminars, eine Rechnung mit Zahlungsziel.

Teilnahmepauschale (MwSt.-frei) 399,00 €

Gesamtpreis 399,00 €