Schutz- und Hygienekonzept IWU

Zum Schutz unserer TeilnehmerInnen und MitarbeiterInnen vor einer Ansteckung und der Ausbreitung des Covid-19 Virus verpflichten wir uns, die folgenden Infektionsschutzgrundsätze und Hygieneregeln einzuhalten:

  • Aushang von Anleitungen zur Handhygiene
  • Bereitstellung von Spendern mit Desinfektionsmitteln zur Handdesinfektion
  • für die Seminarräume großzügig dimensionierte HEPA-(Corona)Filter
  • Unterweisung der MitarbeiterInnen zur Handhygiene und Schulung der MitarbeiterInnen zur richtigen Nutzung und Entsorgung von Einweghandschuhen
  • Bereitstellung von hautschonender Seife
  • Bereitstellung von Papierhandtüchern zur Einmalbenutzung
  • Unterweisung unserer TeilnehmerInnen und MitarbeiterInnen über die Abstandsregeln
  • Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen sicherstellen
  • Bereitstellung von geeigneten Mund-Nase-Bedeckungen für MitarbeiterInnen und TeilnehmerInnen
  • Kontrolle der Einhaltung der Abstandsregeln
  • Sicherstellung, dass Mitarbeiter/-innen Mund-Nasen-Bedeckungen tragen
  • Schulung der Mitarbeiter/-innen über die richtige Anwendung einer Mund-Nasenbedeckung
  • Auffordern von TeilnehmerInnen und MitarbeiterInnen mit entsprechenden Symptomen, das Betriebsgelände zu verlassen bzw. zuhause zu bleiben
  • Aufforderung an die betroffenen Personen, sich umgehend an einen Arzt oder das Gesundheitsamt zu wenden
  • Benennen eines geeigneten Ansprechpartners für die Umsetzung des Schutz- und Hygienekonzeptes
  • regelmäßige Belüftung der Seminarräume, Nichtverwendung einer Klimaanlage

Unsere Ansprechpartnerin zum Infektions- bzw. Hygieneschutz

Name: Frau Romy Heyer

Tel. / E-Mail: 0391 7447894 – heyer[at]iwu-ev.de

Dipl.-Ing. Markus Blaschyk

Geschäftsführer und Institutsleiter IWU Magdeburg

Download Schutz- und Hygienekonzept des IWU (pdf, ca. 157kB)