REACH und GHS / CLP

2024Mo23Sep09:30Mo16:30REACH und GHS / CLPDas GrundlagenseminarKurs-IDR240923 Event TagsAbfallentsorgung,Arbeitsschutz,Autorisierung,Beschränkung,Beschränkungen,Chemikalien,Chemikalienagentur,Chemikalienmanagement,Chemikalienrecht,Chemikalienverordnung,CLP,CMR-Stoffe,Datenanforderungen,Distributeur,Downstream-Verwender,ECHA,Einstufung,Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien,Evaluation,Exposition,Expositionsszenarien,Gebühren,Gefahren,Gefahrenhinweise,Gefahrenpiktogramme,Gefahrstoffe,Gemisch,Gesundheitsgefahren,Gesundheitsschutz,GHS,Globally Harmonized System of Classification and Labelling of Chemicals,Händler,Hersteller,Importeur,Importeure,Industrie,Informationsaustausch,Kennzeichnung,Kommunikation entlang der Lieferkette,Nachträgliche. Vorregistrierung,PBT,Piktogramme,REACH,REACh-Compliance,REACh-Registrierung,REACh-Verordnung,REACh-ZulassungRegistrierung,Rechtsschutz,Registrierung,Registrierungspflicht,Regulierung,Risikobewertung,Sanktionen,Sicherheitsdatenblatt,Sicherheitsdatenblätter,Sicherheitshinweise,SIEF,Signalwörter,Stoffbewertung,Stoffe,Stoffe in Erzeugnissen,Stoffidentifikation,Stoffliste,Substanz,Toxizität,Transport,Umsetzung,Umweltgefahren,Umweltschutz,Verantwortungsbereiche,Verbraucher,Verbraucherschutz,Verordnung,Verordnung (EG) Nr. 1907/2006,Verpackung,Vorregistrierung,vPvB,Zeitplan,Zulassung,Zulassungspflicht,Zwischenhändler

Seminarinfos

Unternehmen, die chemische Stoffe und Gemische verwenden, unterliegen sowohl den Pflichten der REACh-Verordnung als auch der GHS-/CLP-Verordnung.

Diese Verordnungen gelten seit den Jahren 2007 und 2009 in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union.

Im Seminar erhalten Sie einen umfassenden Einblick in das europäische Chemikalienrecht.

Es werden neben den grundlegenden Pflichten von Unternehmen in diesem Bereich insbesondere auch aktuelle Themen und bevorstehende Änderungen und Neuerungen angesprochen.

Grundlegende Aspekte der Veranstaltung sind
– Verhältnis zwischen REACh und GHS / CLP und anderen chemikalienrechtlichen Normen
– Geltungsbereiche der Verordnungen
– Überblick über die wichtigsten Verpflichtungen aus den Verordnungen
– REACh: Vorregistrierung, Registrierung, Zulassung und Beschränkungen
– GHS / CLP: Einstufung, Kennzeichnung, Verpackung und Meldepflichten
– Sanktionen bei Nichteinhaltung der Pflichten

Das Seminar richtet sich an Sie, als Hersteller und Importeure chemischer Stoffe sowie Unternehmen, die als nachgeschaltete Anwender chemische Stoffe und / oder Gemische verwenden.

Zum Verwenden zählen das Verarbeiten, Formulieren, Verbrauchen, Lagern, Bereithalten, Behandeln, Abfüllen in Behältnisse, Umfüllen von einem Behältnis in ein anderes, Mischen und das Herstellen von Erzeugnissen sowie jeder andere Gebrauch.

Kurszeiten

23. September 2024 09:30 - 16:30(GMT+02:00)

Ort

IWU Magdeburg

Maxim-Gorki-Str. 13, Magdeburg, 39108

weitere Seminare

bring mich zum IWU

Kurs-ID

R240923

Teilnahme am Kurs

Im Nachgang an Ihre Anmeldung erhalten Sie, bei Bestätigung des Seminars, eine Rechnung mit Zahlungsziel.

Teilnahmepauschale (MwSt.-frei) 419,00 €

Gesamtpreis 419,00 €