Beprobung fester Abfälle

2024Mi27Nov09:30Mi16:00Beprobung fester Abfällenach LAGA PN 98 sowie DIN 19698-1 und DIN 19698-2Kurs-IDA241127 Event Tags19698,98,Abfallanalytik,Abfallproben,Abfalluntersuchungsbericht,aktuell,Altlasten,Analyse,Analyseergebnisse,Analytik,Aufbewahrung,Bauabfallproben,BBodSchV,Boden,Bodenluft,Deponieproben,Fehlerrisiko,Heterogenität,Homogenität,Laboranalysen,LAGA,Partikelgröße,Partikelverteilung,PN,PN 98,PN98,Probenahme,Probenahmedauer,Probenahmekonzept,Probenahmekosten,Probenahmematerial,Probenahmeplan,Probenahmestellen,Probenahmestrategie,Probenahmeverfahren,Probenaufbereitung,Probenbehandlung,Probenentnahme,Probenidentität,Probenkette,Probenlagerung,Probenmenge,Probennahmehäufigkeit,Probennahmeintervall,Probennahmematrix,Probennummer,Probensicherung,Probenversand,Probenverteilung,Probenvorbereitung,Probetransport,Qualitätskontrolle,Qualitätssicherung,Repräsentativität,Rückstellproben,Sampling,Sampling-Plan,Schlackenproben,Stand,standortgerechten Planung,Statistik,Stichproben,Stichprobenziehung,Strategien,Technik,Umweltproben

Seminarinfos

Die fachkundige Beprobung von festen, meist mineralischen Abfällen ist die Grundvoraussetzung für deren Untersuchung und abfalltechnische Einstufung. Vermehrt wird eine Qualifikation der Probenehmer durch eine Schulung gefordert.

Derzeit ist die Beprobung gemäß der LAGA PN 98 nur im Rahmen der DepV verankert.

Neu ist die DIN 19698-1 zur Beprobung von Haufwerken, die ggf. in der noch zu verabschiedenden Ersatzbaustoffverordnung implementiert wird.

Aufgrund der schwierigen Anwendbarkeit der PN 98 gibt es zudem länderbezogene Sonderregelungen zur Beprobung der Abfälle.

Das Seminar wird in einem theoretischen Themenblock einen Überblick über die verschiedenen Regelungen zur Abfallbeprobung, die Planung, die technische Ausführung und die Dokumentation der Beprobung geben.

Am Nachmittag erfolgt eine praktische Vorführung und eine Abschlussprüfung.

Das Seminar richtet sich an Sie als Techniker, die mit der Ausführung der Probenahme beauftragt sind (Entsorger, Baufirmen, Laboratorien) sowie Behördenpersonal, das die Abfalluntersuchung prüfen und bewerten muss.

Kurszeiten

27. November 2024 09:30 - 16:00(GMT+02:00)

Ort

IWU Magdeburg

Maxim-Gorki-Str. 13, Magdeburg, 39108

weitere Seminare

bring mich zum IWU

Kurs-ID

A241127

Teilnahme am Kurs

Im Nachgang an Ihre Anmeldung erhalten Sie, bei Bestätigung des Seminars, eine Rechnung mit Zahlungsziel.

Teilnahmepauschale (MwSt.-frei) 429,00 €

Gesamtpreis 429,00 €