Januar, 2022

Do20Jan09:3016:30Ausgangszustandsbericht AZBfür Boden und Grundwasser nach der IE-Richtlinie09:30 - 16:30 IWU MagdeburgArt:SeminarBereich:ImmissionsschutzKurs-ID:L220120

Seminarinfos

Nach den Vorgaben der europäischen IE-Richtlinie ist für bestimmte Anlagen ein Ausgangszustandsbericht (AZB) zu erstellen und der Genehmigungsbehörde einzureichen, in dem festgehalten wird, in welchem Zustand der anstehende Boden und ein möglicher Grundwasserkörper zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme der Anlage ist.

Was bedeutet dieser Anspruch nun für die Unternehmen in der Praxis?

Wann genau muss ein Ausgangszustandsbericht eingereicht werden?

Was sind relevante Stoffe? Gibt es Ausnahmen für AwSV-Anlagen (ehem. VAwS)?

Wie erfolgt die Abgrenzung zum Bodenschutzrecht?

Wie gehen die Aufsichtsbehörden mit den Aussagen in den AZB um?

Welchen Einfluss hat der AZB auf eine Anlagengenehmigung?

Das Seminar richtet sich an Sie, als Anlagenbetreiber und Unternehmer, die mit der Aufstellung und der Bewertung der Ausgangszustandsberichte beschäftigt sein werden.

Kurszeiten

(Donnerstag) 09:30 - 16:30

Ort

IWU Magdeburg

Maxim-Gorki-Str. 13, Magdeburg, 39108

Kurs-ID

L220120

Teilnahme am Kurs

Teilnahmepauschale (MwSt.-frei) 389,00 €

Gesamtpreis 389,00 €

X
X