Bodenfilterkläranlagen

2025Do17Apr09:30Do16:15BodenfilterkläranlagenPlanung, Bau und Kosten von bepflanzten Bodenfiltern in Deutschland und international - Inkl. Überarbeitung der DWA-A 262Kurs-IDW250417 Event TagsAbwasser,Abwasserreinigung,Bau,Bemessung,bepflanzte,Bodenaufbau,Bodenfilter,Drainage,Entwässerungsanlagen,Filtermaterial,Flächenbedarf,Grube,Gründächer,Hochwasserschutz,Infiltration,Kalmus,Klärung,Klimawandelanpassung,Kontrollmaßnahmen,Kosten,Kostenvergleich,Mädesüß,Nachhaltigkeit,Naturschutz,Ökologische Funktionen,Ökonomische Aspekte,Pflanzenauswahl,Pflanzenkläranlagen,Pflanzenklärung,Planung,Planungsgrundlagen,Reinigung,Retention,Sanierung,Schilf,Sedimentation,Sibirische Schwertlilie,Substratzusammensetzung,Sumpfpfennigkraut,Umweltschutz,Versickerung,Wartungsarbeiten,Wasserhaushalt,Wasserqualität,Wasserressourcenmanagement,Wasserrückhaltung,Wasserspeicherung,Wasserversickerung

Seminarinfos

Bepflanzte Bodenfilter zur Reinigung von häuslichen, gewerblichen und kommunalen Abwässern gehören zu den a. R. d. Technik, die im DWA-A 262 dargestellt sind.

Das DWA-A 262 wurde überarbeitet, die Neuerungen werden erläutert.

Der Referent gibt anhand seiner über 20-jährigen Praxiserfahrung grundlegende Hinweise zu Planung, Bau, Betrieb und Wartung von bepflanzten Bodenfiltern als Kleinkläranlagen und Kläranlagen bis 10.000 EW.

Den Seminarteilnehmern werden Funktion und Einsatzbereiche in Deutschland und in internationalen Projekten (z. B. Baltikum, Russland, Österreich, Frankreich, Nordkorea, Rumänien) vorgestellt.

Welche Reinigungsleistung ist ganzjährig im Routinebetrieb erreichbar?

Mit welchen Bau- und Betriebskosten ist zu rechnen?

Wie stellt sich die Wirtschaftlichkeit im Vergleich mit anderen Varianten der Abwasserbehandlung dar?

Welche Fehler können bei Bemessung, Bauausführung und Betrieb auftreten und wie können sie hinsichtlich der Gewährleistung nach VOB und BGB vermieden werden?

Die Vermittlung der Erfahrungen erfolgt durch ppt-Präsentation, Video-Clips und den Seminarunterlagen.

Die Teilnehmenden können gerne vorab Fragen an den Referenten senden, um diese auf dem Seminar zu diskutieren.

Das Seminar wendet sich an Sie als Mitarbeiter von Wasserbehörden, Ingenieurbüros und bauausführende Firmen. Ebenso werden Abwasserbeseitigungspflichtige wie Kommunen, Zweckverbände, Stadtwerke und private Abwasserentsorger angesprochen.

Kurszeiten

17. April 2025 09:30 - 16:15(GMT+02:00)

Ort

IWU Magdeburg

Maxim-Gorki-Str. 13, Magdeburg, 39108

weitere Seminare

bring mich zum IWU

Kurs-ID

W250417

Teilnahme am Kurs

Im Nachgang an Ihre Anmeldung erhalten Sie, bei Bestätigung des Seminars, eine Rechnung mit Zahlungsziel.

Teilnahmepauschale (MwSt.-frei) 489,00 €

Gesamtpreis 489,00 €