Probenahme fester, schlammiger und flüssiger Abfälle

2024Di19Nov09:30Di16:30Probenahme fester, schlammiger und flüssiger Abfälleinkl. Anforderungen der LAGA PN98 bzw. 2-78Kurs-IDA241119 Event Tags2-78,Abfall,Abfallanalyse,Abfallbehandlung,Abfallprobenahme,Abfallrecht,Abfallwirtschaft,AbfKlärV,Akkreditierung,AltholzV,Analyseverfahren,Arbeitshilfen,Aufbereitungstechniken,BioAbfV,bzw.,chemische Analyse,DepV,Entsorgung,Fest,feste Abfälle,Flüssig,flüssige Abfälle,gesetzliche Bestimmungen,Kontamination,Laboranalyse,LAGA,M20,Messdaten,Messergebnisse,Messunsicherheit,Normenübersicht,physikalische Analyse,PN98,Probe,Probenahme,Probenahmeausrüstung,Probenahmegeräte,Probenahmeplanung,Probenahmeprotokolle,Probenahmestrategien,Probenahmewerkzeuge,Probenidentifikation,Probenkonservierung,Probennahmestandort,Probennahmeverfahren,Probennahmezeitpunkt,Probenvorbereitung,Probenvorbereitungsverfahren,Qualitätskontrolle,Qualitätssicherung,Qualitätssicherungssysteme,Rechtliche Anforderungen,Referenzmaterialien,repräsentative Probenahme,Rückverfolgbarkeit,Schadstoffanalyse,Schadstoffe,Schlammig,schlammige Abfälle,Stichprobenverfahren,toxikologische Analyse,Umweltanalytik,Umweltschutz,Untersuchungsmethoden,VersatzV,WHG,WRRL,Zertifizierung

Seminarinfos

Beschreibung des Seminars

– Normenübersicht über die Beprobung von festen, schlammigen und flüssigen Abfällen;
– Arbeitshilfen und Materialien;
– Rechtliche Anforderungen, gesetzliche Bestimmungen
– Anforderungen an das Fachmodul „Abfall“
– Repräsentative Probenahme von Abfällen;
– Beprobung von Abfällen: hot-spot-Charakterisierung kontra allgemeine Abfallbeschreibung
– Anforderungen der LAGA PN-98 bzw. 2-78
– Durchführung und Dokumentation der Probenahme;
– Schnellmethoden zur Bestimmung von Vorort- Parametern;
– Probenahmestrategie und Probenahmeplan;
– Probenahmeverfahren und -technik;
– Probenbezeichnung, Transport und Konservierung;
– Probenübergabe
– Nachbereitung der Probenahme, Qualitätssicherung, Dokumentation
– Probenahmeprotokoll, Probenliste, Probenvorbereitungsprotokoll; Fotodokumentation

Ziel des Seminars: rechtssichere Beprobung von flüssigen, pastösen und festen Abfällen.

Das Seminar wendet sich an Sie als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Behörden, die mit Fragen der Fachplanung und der Zulassung von Vorhaben befasst oder von diesen betroffen sind; Rechtsanwälte und Fachleute aus Planungsbüros, Unternehmen und Verbänden.

Kurszeiten

19. November 2024 09:30 - 16:30(GMT+02:00)

Ort

IWU Magdeburg

Maxim-Gorki-Str. 13, Magdeburg, 39108

weitere Seminare

bring mich zum IWU

Kurs-ID

A241119

Teilnahme am Kurs

Im Nachgang an Ihre Anmeldung erhalten Sie, bei Bestätigung des Seminars, eine Rechnung mit Zahlungsziel.

Teilnahmepauschale (MwSt.-frei) 399,00 €

Gesamtpreis 399,00 €