Entsorgung eigenen Abfalls als nicht rückstellbarer eigenbetrieblicher Aufwand

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Wissenswertes

Die Bildung einer Rückstellung für ungewisse Verbindlichkeiten im Rahmen der Abfallentsorgung setzt nach dem Urteil des Finanzgerichts Münster (FG) vom 16.12.2010 – 11·K·398/06·E – in Abgrenzung zur Aufwandsrückstellung eine Verpflichtung gegenüber einem Anderen voraus. Auch öffentlich-recht­liche Verpflichtungen können Grund­lage für eine Rückstellung sein. Voraussetzung ist jedoch, dass die Verpflichtung hinreichend konkretisiert ist. Dazu bedarf es […]